Räumung der Besetzung gegen Schlachtfabrik bei Celle

Dienstag morgen wurde die Besetzung gegen Europas größten Geflügelschlachthof in Wietze bei Celle von der Polizei geräumt. Mehrere AktivistInnen hatten sich auf und unter meterhohen Dreibeintürmen, sowie in einem Erdbunker an Beton gekettet, um die Räumung zu erschweren. Die Besetzung auf dem Baugelände der Firma Rotkötter/Emsland Geflügel, die dort die Erichtugn einer Schlachtfabrik gigantischen Ausmaßes plant, wurde seit Ende Mai aufrecht erhalten.
Der Mastbetrieb in Sprötze, auf den letzte Woche ein Brandanschlag verübt worden war, war die erste Zulieferanlage für den geplanten Schlachthof. Vorgesehn sind weitere 420 Zuliefermastanlagen, wovon jedoch erst etwa 15 zugesagt wurden.


eine kleine Auswahl an Presseberichten


indymedia.org

Welt online
Osnabrücker Zeitung
Cellesche Zeitung
Die Webseite der Besetzung