Soli-Aktion für die Besetzer_innen des Boehringer-Baugeländes

http://linksunten.indymedia.org/de/node/9827
„In den letzten Tagen solidarisierten sich viele Menschen durch verschiedene Aktionen mit den Besetzer_innen des Geländes in Hannover, auf dem Boehringer, Deutschlands zweitgrößtes Pharmaunternehmen, ein Tierversuchslabor errichten will.
Die Besetzung wurde am 12.08.2009 geräumt, wodurch ein selbstorganisierter Freiraum zerstört wurde und sich wieder einmal gezeigt hat, dass das einzige Gegenargument eines Staates blinde Gewalt ist und immer sein wird. Aber unser Widerstand ist nicht gebrochen. Überall in Greifswald erschien ein Symbol, das ein wütendes Schwein zeigt, welches das Boehringer-Logo auffrisst. Unter anderem wurde es mehrfach auf dem Rubenowplatz und an zahlreichen Hauswänden hinterlassen.
Thematisch gibt es einen Zusammenhang zwischen den Protesten um Europas größte Ferkelzuchtanlage bei Alt Tellin, ca. 35km südlich von Greifswald und dem geplanten Impfstoffzentrum in Hannover. Dort sollen Tiere gefoltert werden um Massentierhaltung noch profitabler zu machen.

Verbreitet das Symbol, verschönert eure Stadt!
Hier findet ihr das Stencil und einen Flyer: http://linksunten.indymedia.org/de/node/9712″