Farbe gegen Daberkower Landhof AG

An der Brooker Zweigstelle der Daberkower Landhof AG stehen seit heute morgen Schriftzüge mit der Aufschrift „Tiermord, Klimakatastrophe, Vertreibung, Hunger: Vermeidbar!“ und „Kosalla, Mörder haben Namen und Adressen“.


Georg hat dazu einen Anwohner Interviewt:
http://www.youtube.com/watch?v=7HlgA8XzNvI

Die Aktionstage neigen sich dem Ende, das Zeltlager wurde bereits abgebaut. Der Widerstand geht jetzt erst richtig los!


1 Antwort auf „Farbe gegen Daberkower Landhof AG“


  1. 1 Juergen 15. August 2009 um 19:16 Uhr

    Worin unterscheiden sich die Methoden der militanten Tierschützer von denen der Neonazis? Demonstrationen vor Wohnhäusern Andersdenkender und die offenkundige Drohung „Mörder haben Namen und Adressen“, lassen keine großen Unterschiede vermuten.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.