Zwei Festnahmen

Nachdem heute morgen etwa 20 AktivistInnen eine friedliche Sitzblockade vor dem Hauptbetriebsgelände der Daberkower Landhof AG veranstalteten, wurde das private Zeltlager Stunden später von der Polizei aufgesucht. Dabei drangen sie, gegen den Willen des Besitzers, mit ihren Autos auf das Privatgelände vor und kontrollierten unter Gewahrsamsandrohung alle Personalien. Die zwei jungen Männer, die am morgen angeblich von der Polizei von der Sitzblockade weggetragen wurden, wurden daraufhin in Gewahrsam genommen. Noch wissen wir nicht wie lange, ein Anwalt ist eingeschaltet.
„Sie haben mich wirklich unangenehm behandelt“, so einer der Festgenommenen. „Sie haben mich geschubst, persönlich beleidigt und mir erst nach ständigem Nachfragen gesagt, warum und auf welcher Rechtsgrundlage sie mich jetzt mitnehmen.“
Die OrganisatorInnen der Aktionstage gegen die Ferkelzuchtanlage vom 8. bis 11.August verurteilen diese Maßnahmen stark. „Die Polizei hat heute mehrfach rechtswidrig gehandelt. Doch sie können unseren Protest nicht stoppen!“, so Christine Fuchs.